Aller Anfang, oder die Sache mit dem Eisen …

Mein Name ist Christian Kunert, ich bin hauptberuflich als selbstständiger Diplom-Designer tätig und ich arbeite mit Hammer und Amboss seit Mitte 2013.

Meine Schmiedearbeiten habe ich im Vorfeld entworfen und die Arbeitsabfolgen gezeichnet um mir so die Abläufe einzuprägen. Schmieden ist kein „Draufhauen und es wird schon was“, sondern einen genau zu planende Abfolge von Arbeitsschritten. Durch die begrenzte Zeit der richtigen Schmiedetemperatur gibt es keine Möglichkeit lange zu überlegen – jeder Hammerschlag und jede Zangendrehung muss sitzen. Korrekturen sind nur begrenzt möglich, erfordern Zeit und machen den Weg zum Ziel nicht einfacher. An dieser Stelle vielen Dank an meine „Mentoren“ Nico, Markus, Stefan und all die anderen Ungenannten, die mir fachmännischen Rat und Anleitung gaben und mich gerne auch mal zum Ausprobieren an ihren Amboss ließen. Ohne Euch wäre es nie soweit gekommen – Danke! Mittlerweile fahre ich mit meiner eigenen „Historischen Feldschmiede“ selbst auf Mittelalter- und Kunsthandwerkermärkte und Ortsfeste versuche dieses wunderbare aber leider aussterbende Handwerk zu erhalten.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Günter Jacke sagt:

    Hallo Christian,
    vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung deiner Tätigkeit mit deinen so genialen Zeichnungen.

    Am Samstag in Bad Neustadt war’s.

    Ich denke, dass du mich inspiriert hast wieder selbst mit dem Schmieden los zu legen, danke.

    Du bist so mit Herzblut bei der Sache, das steckt einfach an.

    Ich selbst probiere ständig neue Dinge aus und dann auch voller Tatendrang.

    Ich baue selbst auch traditionellen Bögen und mache viel “ ursprüngliches“ aus Holz.

    Auch aus Horn, Bein und Geweih habe mittlerweil so einiges hergestellt in reiner Handarbeit.

    Wer weiß, vielleicht sieht man sich mal auf einem mittelslterlichen Markt, ich dann auch zum aktiven Darstellen.

    Beste Grüße
    Andrea und Günter aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.